Recent postsView all

Erich Kästner: Politische Lyrik
5 Apr 21
Paper 1
6 Mar 21
IO Update
14 Feb 21
Max Mannheimer: Drei Leben
4 Feb 21
Paper 1 "to go"
19 Jan 21
Mock Paper 1
10 Jan 21
Paper 1 Update
7 Jan 21
HL Essay Sample
24 Nov 20
Schülerbeispiel P1
15 Nov 20
Individual Oral: Erpenbeck - Pon…
19 Oct 20
Follow-up in der mündlichen Pr…
24 Sep 20
Individual Oral: Grass - Ernst
6 Sep 20

Erich Kästner: Politische Lyrik

Monday 5 April 2021

Erich Kästner zählt in der Weimarer Republik zu den so genannten "Gebrauchslyrikern". Es handelt sich um Autoren, die mit ihren Gedichten Gesellschaftskritik zum Ausdruck bringen wollen und dies in einer klaren Sprache tun, damit der Normalbürger in seinem Alltag erreicht wird. Gedichte, die einfach nur schön klängen, statt die Realität des alltäglichen Leben zu behandeln, seien nichts als „Reimspielereien“, so Kästner. Mit der Sprache seilzutanzen, das gehöre ins Varieté. Kästners Gedichte legen die politischen Anschauungen des Autors offen und sind ein Spiegel des gesellschaftlichen und politischen Lebens in der Weimarer Republik.

Der politische Charakter vieler Kästner-Gedichte eröffnet eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten im Language & Literature-Kurs, speziell für das Individual Oral sind die Gedichte gut geeignet, denn zu den gesellschaftskritischen Themen sind viele "bodies of work" denkbar. Um die Gedichte und mögliche "bodies of work" kennen zu lernen, klicken Sie bitte hier


Paper 1
6 Mar 2021

Comments


To post comments you need to log in. If it is your first time you will need to subscribe.