Written Tasks

Im Laufe des Kurses muss jeder Schüler eine Sammlung von Written Tasks anlegen, aus der am Ende das Beste ausgewählt und an das IB geschickt wird. Es gibt zwei Arten von Written Tasks: Written Task 1 (WT1) und Written Task 2 (WT2), die sich deutlich voneinander unterscheiden.

Written Task 1

Hier sollen Schüler auf kreative Weise zeigen, dass sie mit einem literarischen oder nicht-literarischen Text umgehen können und diesen verstanden haben. Zum Beispiel kann eine Romanfigur einer anderen Romanfigur einen imaginären Brief schreiben, der dem Leser eine neue Perspektive auf die Handlung eröffnet (Part 3 und 4). Oder Schüler verfassen einen journalistischen Kommentar zu einer in Part 1 oder 2 gelesenen Rede. Die Möglichkeiten sind in der Tat endlos. Daher besteht auch durchaus die Gefahr, dass Schüler sich "verzetteln". Lehrer und Schüler sollten sich zunächst gemeinsam gelungene Beispiele (Samples) anschauen, um zu verstehen, worum es im WT1 geht und was ein gutes WT1 ausmacht.

Written Task 2

Dieses Task wird nur von Schülern, die HL gewählt haben, geschrieben. Es handelt sich um einen Essay, im Prinzip um eine kritische Textanalyse unter einer vorgegebenen Fragestellung. Das IB nennt dieses Task eine Critical Response und bietet dazu sechs Fragen an (siehe IB Guide Language A: Language and Literature), von denen eine ausgewählt wird. Die Frage muss auf der Grundlage eines Textes erörtert werden, der in einem der vier Kursteile besprochen wurde.

Zur Erinnerung

Nicht erlaubt ist ein Essay bzw. eine kritische Textanalyse für WT1. Ein Essay wird nur für WT 2 und im schriftlichen Examen (Paper 2) gefordert.

WT 1 in Kürze

smileylaugh Written Task 1 hat eine Länge von 800 bis 1.000 Wörtern.

smileylaugh Dem Task muss ein Rationale (200 bis 300 Wörter) vorangehen, in dem Sinn und Absicht des Tasks genau erläutert werden. Der Prüfer muss ebenfalls erfahren, welcher Kursteil und welcher Text dem Task zu Grunde liegen. Mehr Informationen zum Verfassen des Rationale gibt es hier.

smileylaugh Das Task muss nicht ausschließlich unter Lehreraufsicht geschrieben werden. Schüler können und sollten zu Hause daran arbeiten. Der Unterricht kann vor allem dazu genutzt werden, die Ideen der Schüler in ein gelungenes Task zu lenken und sich über den Schreibprozess auszutauschen. Konstruktives Feedback seitens des Lehrers ist erlaubt und sogar notwendig. Nicht erlaubt sind schriftliche Korrekturen an dem Task, die aus der Arbeit des Schülers die des Lehrers macht.

smiley Schüler verfassen insgesamt drei WT1. Nur ein Task wird am Ende des Kurses beim IB eingereicht. Ein Task muss sich auf Teil 1 oder 2 beziehen, das andere auf Teil 3 oder 4, das dritte ist dann beliebig.

laugh Es gilt dasselbe Prinzip wie für SL. Zusätzlich muss noch das WT2 geschrieben werden. Zu beachten ist, dass wenn das eingereichte WT1 auf Teil 1 oder 2 basiert, muss WT2 auf Teil 3 oder 4 basieren, und umgekehrt.

WT 2 in Kürze (nur HL)

laugh Written Task 2 (auch als Critical Response bezeichnet) hat eine Länge von 800 bis 1.000 Wörtern.

laugh Die Critical Response bezieht sich auf eine von sechs Fragen (Six Prescribed Questions), die im IB Guide vorgegeben werden. Es handelt sich um eine kritische Textanalyse bzw. einen kritischen Essay im Rahmen der gewählten Frage.

laugh Der Text, der der Analyse zu Grunde liegt, kann aus einem beliebigen Teil des Kursprogramms (Part 1 - 4) gewählt werden.

laugh Das Task muss von einem Outline begleitet werden, das in der Klasse geschrieben werden soll. Dieses Outline beinhaltet die folgenden Elemente:

- Die Frage, auf welche sich der Essay bezieht.

- Der Titel des Textes/der Texte, den/die der Schüler analysiert.

- Der Kursteil, auf den sich das Task bezieht (Part 1 - 4).

- Vier Punkte, die den Inhalt und die Methodik des Tasks erläutern.

laugh Im Guide wird gesagt, dass sich die Critcical Response auf im Unterricht besprochenes Material beziehen muss. Diese Aussage lässt trotzdem einen gewissen Spielraum zu.

laugh Bibliographie

All materials on this website are for the exclusive use of teachers and students at subscribing schools for the period of their subscription. Any unauthorised copying or posting of materials on other websites is an infringement of our copyright and could result in your account being blocked and legal action being taken against you.