Kursplanung

Wie sich im Gespräch und Austausch mit anderen Deutschlehrern immer wieder zeigt, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten der zeitlichen und inhaltlichen Kursplanung. Im Prinzip gilt: Erlaubt ist, was gefällt, solange alle Abgabefristen eingehalten und inhaltlichen Anforderungen (z.B. bezüglich der Textauswahl) erfüllt werden. Es ist also nicht unbedingt erforderlich, die Parts in ihrer genauen Reihenfolge "abzuarbeiten". Mein Vorschlag zur Kursplanung lautet wie folgt: 

1. Part 1
2. Part 2
3. Part 4
4. Part 3
5. Wiederholung (Part-übergreifend)

Es bietet sich an, mit Part 1 und 2 (Language) zu beginnen und diese Parts vor den Osterferien des ersten Kursjahres vollständig abzuschließen. Die Schüler sollten in dieser Zeit die beiden Further Oral Activities (eine zu Part 1 und eine zu Part 2) gemacht haben, sowie zwei Written Tasks 1 komplett fertig geschrieben haben. Higher Level-Schüler sollten nach Möglichkeit zwischen Ostern und den Sommerferien bereits das Written Task 2 schreiben bzw. beginnen und über die Sommerferien fertigstellen.

Kurz vor den Osterferien des ersten Kursjahres sollte mit den literarischen Texten zu Part 4 begonnen werden. Für Part 4 sind auch Gedichte und Kurzgeschichten gut geeignet (Achtung: diese dürfen jeweils nur von einem Autor der PLA sein). Der auf Part 4 basierende Internal Oral Commentary kann dann zu Beginn des zweiten Kursjahres (Mitte Oktober/Anfang November) gemacht werden. Die Sommerferien können die Schüler gut zur Wiederholung für den IOC nutzen. Zum Beispiel kann ein Probeoral als Hausaufgabe über die Ferien aufgegeben werden. Im September/Oktober werden die Werke aus Part 4 vertieft und es können noch Written Tasks im Literaturbereich entstehen.

Im zweiten Kursjahr liegt der Schwerpunkt nach Abschluss der IOCs bis zu den Weihnachtsferien und dann bis Mitte/Ende März auf den Werken für Part 3. Diese müssen sehr genau besprochen werden und die Schüler sollten viele Essays schreiben - immer unter den für Paper 2 typischen Fragestellungen. Benutzen Sie Fragen aus früheren Jahren! In dieser Zeit können Schüler eventuell noch ein Written Task zu einem der literarischen Werke schreiben, wenn ihnen noch ein Task fehlt.

Die Osterferien des zweiten Kursjahres sollten nochmal gezielt genutzt werden, um auf das Paper 1 vorzubereiten. Lassen Sie die Schüler alte Paper 1 als Hausaufgabe über die Ferien analysieren.

All materials on this website are for the exclusive use of teachers and students at subscribing schools for the period of their subscription. Any unauthorised copying or posting of materials on other websites is an infringement of our copyright and could result in your account being blocked and legal action being taken against you.